Die Geschichte der Edelgreisslerei ist eine Familiengeschichte.

 

 

1932 hat mein Opa „Christian Moser“ das „Kaufhaus Moser“ eröffnet. Seitdem ist das Geschäft nicht mehr vom Kötschacher Hauptplatz wegzudenken – mit anderen Worten, es gehört einfach dazu. Später übernahmen meine Eltern, Christine & Gerald Ertl den Betrieb und „Das Haus der Mode & Spezialitäten“ entstand. Im Jahr 2000 habe übernahm ich den Betrieb und begann mitunter meine eigenen Ideen miteinzubringen und umzusetzen.

Ein ganz wichtiger Schritt war wohl die Renovierung im Jahr 2014 – und mir kommt es vor, als wäre das erst gestern gewesen. Durch die Neugestaltung und ein spannendes Konzept  hat sich der klassische Gemischtwarenladen zu einer Oase von liebevoll-hergestellten Spezialitäten und kulinarischen Highlights etabliert.

Heute ist die Edelgreisslerei nicht „nur“ ein Geschäft, sondern ein Ort, der für genussvollen Umgang mit der Natur, den Mitmenschen und nicht zuletzt mit sich selbst steht.

PHILIOSPHIE

„Der Mensch steht für mich im Mittelpunkt.“

Auf der einen Seite steht der Produzent. Eine meiner grundsätzlichen Ideen war es, heimischen Lebensmittelherstsellern ein Forum zu bieten, um ihre hochqualitativen Erzeugnisse nicht nur zu präsentieren, sondern auch zu verkaufen. Ich wollte die Menschen hinter den einzigartigen Produkten in den Mittelpunt stellen – auf die Bühne des Genusses.

„Ich habe einen Lehrauftrag – und den möchte ich erfüllen“

 Auf der anderen Seite steht der Kunde. Wir verstehen uns als Lebensmittelgeschäft mit Bildungsauftrag. Jedes Mal, wenn ein Kunde die Edelgreisslerei verlässt, muss er etwas Neues gelernt haben. Egal ob es sich um theoretisches Wissen handelt oder um eine kleine Weisheit, die er für sich und seinen Alltag mitnehmen kann.

Ich möchte unseren Besucher ein bisschen von unserem Genussdenken mitgeben.

Gemeinsam plädieren für bewussten Genuss, für Nahrungsmittel die nicht in Kontainern um die halbe Welt reisen, für Produkte die vom Nachbarn kommen & für mehr „Mensch-sein-dürfen.“ Wie wir das machen?

Wir stehen für…

  • ehrliche und authentische Produkte.
  • bewussten Genuss statt industrialisiertem Massenkonsum.
  • einen wertvollen Umgang mit Lebensmitteln – also Mitteln, die brauchen um zu leben.
  • faire Geschäfte – Handeln aber nicht verhandeln.
  • „gut-sauber-fair“: Bei uns haben auch einige Slow-Food-Produkte ihren Platz gefunden.
  • ganz besondere Einkaufserlebnisse mit Mehrwert.

 

 „Wir müssen euch auch in Zukunft als Mensch begegnen, damit ihr wisst wer hinter dem Produkt steht. Produkte gibt es auf der ganzen Welt, aber menscheln tut es nicht überall.“

Leave a comment