Warenkorb

Schließen
Keine Produkte im Warenkorb
Lieferzeit: versandfertig innerhalb von 2-3 Werktagen

Rebula 2021 - Batic

€ 17.90
Stück
-
+

Bei Familie Batic in Sempas im Vipava Tal anzukommen ist wie heimkommen. Herzkraft ist überall spürbar. Im Denken, Tun, Verstehen. Und wenn der Senior eine Flasche gereiften Wein öffnet und sich Zeit nimmt diesen zu verkosten dann sagt er, schmeckst du Herwig, wie frisch der noch schmeckt. So wie wir die Weine machen, hat Zukunft. 

Ivan Batic hat recht. Und sein Sohn Miha weiß das schon lange. Mit Genuss trinke ich diesen wunderbaren Rebula 2021 und freu mich diesen Wein in der Edelgreißlerei meinen Kunden anzubieten.

Ehrlich gesagt, ich liebe die Weichheit dieser Weine die sie aber erst nach ein paar Jahren  Lagerung bekommen.

0,75L

Weingut Batic
Miha Batic
Vipava Tal, Slowenien

Miha Batic der junge „wilde“ Winzer aus dem Vipava Tal. Ein Glückskind, das von seiner Mutter und Vater Ivan Batic besondere Werte vermittelt bekam, diese verstand und welche auch gemeinsam umgesetzt werden. Grenz-Geniale-Wege werden gegangen. Einmal sagte er zu mir: "Herwig, unser Weg den wir gehen ist der einzig richtige! Das schmeckst du unter anderem auch an der Frische unserer lang gereiften Weine."

Die Welt ist bunt und das weiß auch Familie Batic. Viele verschiedene Trauben, autochthone Sorten und Pivi-Sorten werden hier angebaut. Ausgebaut werden die Weine im Zementei (Wineegg), in einem großen Holzfass oder Barrique. Auf der Maische oder klassisch. Weine von Familie Batic schmecken einzigartig, besonders und interessant. Rebula, Malvasia, Welschriesling, , Pinela, Rose, Angel belo, Zaria und Marlon sind die Weißweinsorten. Jede schmeckt anders, Wein mit viel Charakter.
Die Rotweine schmecken etwas frischer, als wir es hier in Österreich kennen. Mit feiner Mineralik. Miha macht Wein und keine „Säfte“. Ein Besuch lohnt sich.

___________________


Auszug aus dem Buch von Familie Batic:
Der Weg eines Winzers ist voller Fragen. In dem Moment, wo du die Antwort auf eine Frage findest, stellt sich die nächste. Jede Antwort bringt dich näher an die Erkenntnis, dass alles sehr einfach und selbstverständlich ist, und darum oft übersehen wird. Der Winzer sollte die Natur unterstützen. Er sollte einen optimalen Ort für die Reben wählen und Bienen, Würmer, Vögel und eine große Anzahl anderer Lebewesen, die man nicht sehen kann, den Rest der Arbeit erledigen lassen.

Die Erde braucht Schutz und Kräftigung, welche nur eine Pflanzenvielfalt bereitstellen kann. Der Wind soll die Reben schützen und der Winzer sorgt für diesen Wind durch die Wahl des perfekten Ortes für den Weingarten. Jedoch werden erst die ersten reifen Trauben dem Winzer sagen, ob der von ihm gewählte Ort und die ideale Idee wirklich aufeinander treffen.

Vorschläge von Herwig - Dazu passt auch
+
€ 22.90 inkl. MwSt.
Slowenien
+
€ 17.90 inkl. MwSt.
Italien
+
€ 13.90 inkl. MwSt.
Italien
+
+
€ 17.90 inkl. MwSt.
Italien
+
€ 17.90 inkl. MwSt.
Slowenien
+
€ 19.00 inkl. MwSt.
Italien
+
Italien
+
€ 19.90 inkl. MwSt.
Slowenien
+
Italien