Warenkorb

Schließen
Keine Produkte im Warenkorb
Lieferzeit: versandfertig innerhalb von 2-3 Werktagen

Lesachtaler Brot Slowfood Presidio - Peintnerhof

€ 12.70
Stück
-
+

Es ist ein Glück, so ein Brot überhaupt nach Hause zu bekommen.

Zu Ihrer Info!!! Da es nicht möglich ist, täglich frisches Lesachtaler Slowfood Presidio Brot von Familie Lexer/Unterguggenberger (Peintnerhof/Auszeithof) in Niedergail zu verschicken, haben wir dieses frisch eingefroren. Am Tag des Versandes wird das Brot am Nachmittag aus dem Tiefkühler genommen und verschickt.

(Slowfood Presidi) von Andrea Unterguggenberger und Dr. Georg Lexer (Peintnerhof/Auszeithof) in Niedergail.

Mit dem besten Getreide (2/3 Roggen, 1/3 Weizen) aus der eigenen BIO-Landwirtschaft im Lesachtal, geerntet, gemahlen u. verarbeitet ohne Germ hergestellt. "Gutes braucht Zeit". Dieses Brot entspricht den Slowfood Kriterien für das Slowfood Presidi Lesachtaler Brot

900g

Ein Genuss mit Bauernbutter und Bachkresse oder Schnittlauch. Wunderbar mit Butter und darüber klein geschnittenen Bio Seitenspeck. Am Morgen köstlich mit Honig

 


Peintnerhof
Lesachtal, Kärnten
Österreich

Der Auszeithof Peintnerhof befindet sich auf einer Anhöhe im Lesachtal. Genau in Niedergeil. Ein Ort wo Urlaub, Natur und essen in Einklang gebracht werden. Seit Jahren macht Andrea Unterguggenberger und Dr. Georg Lexer das besondere und berühmte Lesachtaler Brot. Zuerst wird das Korn gemahlen. Dafür wird Roggen und Winterweizen verwendet. Beide Sorten sind samenfest – das heißt, das Korn wird im Folgejahr  als Saatgut wiederverwendet. Mit dem eigenen Getreideacker kann eigenes Korn zu Brot verarbeiten.

Wenn das Mehl frisch gemahlen und noch warm ist, verbreitet es einen feinen “getreidigen” Duft – herrlich wenn die Backstube danach riecht. Gewürze wie Anis, Fenchel, Koriander und Kümmel werden gleich mit dem Getreide mit gemahlen. Naturbelassenes Quellsalz mit einem hohen natürlichen Anteil an Selen rundet das Ganze ab.

Eine neue Herausforderung für die Familie war es, ein reines Natursauerteigbrot zu backen. Denn diese Zubereitungsart braucht Muse, Fingerspitzengefühl und die richtige Wärme. Natursauerteigbrot schmeckt köstlich und ist bekömmlicher als Brot mit Germteig. Und es wirkt sich auch noch positiv auf die Darmflora aus.

Inzwischen gibt es im Lesachtal bereits sieben Bauern, die sich um den Getreideanbau kümmern. Früher hatte jeder Bauer seinen eigene Getreideacker. Das Lesachtaler Brot aus Natursauerteig wurde als 1. Slow Food Presidio Kärntens ausgezeichnet.

Tipp: Wer es gerne exklusiv mag, muss auf jeden Fall das BIO Brillenschaf Filet dazu probieren. Ansonsten eignet sich das Brot auch perfekt für das beste und kleinste Speckbrot der Welt mit Lesachtaler Bio Seitenspeck von Bio Landwirt und Fleischer Markus Salcher.

Vorschläge von Herwig - Dazu passt auch
+
+
+
Slowenien
+
Deutschland
+
€ 7.90 inkl. MwSt.
Italien
+
Italien
+
+
Österreich