WIR KOMMEN WIEDER! ABER ANDERS!

GENUSSFESTSPIELE

Die Genussfestspiele gibt es schon lange, und zwar seit 1999. Ein Fest, wo edle Produkte sowie ihre Erzeugern im Vordergrund stehen. Es geht darum, die Produzenten als Menschen kennenzulernen – als Menschen, die Ihren Job und ihr Handwerk lieben und sich überdies auch Zeit nehmen, um diese Leidenschaft mit uns zu teilen. Und sie kommen niemals mit leeren Händen. Es wird gekostet und verkostet was das Zeug hält. Von g’schmackigen Schinken, würzigem Käse über besondere Weine bis hin zu süßen Köstlichkeiten – ich bin mir sicher, dass jeder etwas Neues entdecken wird. Und meine kleinen, genussvollen Kombinationen dürfen zudem natürlich auch nicht fehlen.

Die schlechte Nachricht: Es gibt kein jährliches Genussfestspiel mehr. Die gute Nachricht: Es wird ganz viele davon geben! Denn das neue Motto heißt: Sie wünschen, wir spielen!

Ab sofort sind die Genussfestspiele von Herwig Ertl für Gruppen ab 30 Personen buchbar. Ganz exklusiv, ganz privat, ganz maßgeschneidert.

Wo? Natürlich auf der Bühne des Genusses in der Edelgreisslerei im Herz von Kötschach-Mauthen –offener Platz, Ort der Begegnung, Energiequell, wo Kreativität sprudeln darf. Und dass hier die Ideen Purzelbäume schlagen und der Mut zur Umsetzung kräftigen Rückenwind bekommt, dafür garantiert wie immer der Edelgreissler und Intendant persönlich. Mit seinen Botschaften, seinen Ansichten, seinen überraschenden Perspektiven.

Unterstützung bekommt er dabei von außergewöhnlichen Produzenten, die eingeladen werden und ihre Produkte und Philosophie vorstellen.

Herwig Ertls Genussfestspiel – eine frische Brise für die grauen Zellen und viel Staunen für den Gaumen, mitten in der weltweit 1 Slow Food Travel Region:

Ticketpreis pro Person alles inklusive € 120,-

BEST OF GENUSSFESTSPIELE

„Als SIE-GAST ankommen und als DU-FREUND wiederkommen.“

Einfaches Kontaktformular

TIPPS FÜR UNTERKÜNFTE

Das Ende der Veranstaltung ist immer schwer vorher zu sagen. Lassen Sie sich einfach von uns verwöhnen und genießen Sie einen unbeschwerten Abend. Deshalb lassen Sie das Auto am besten stehen und übernachten im köstlichsten Eck Kärntens. Hier sind meine Empfehlungen:

Leave a comment